Aktuelles aus dem Ortsverband Friedberg


Am 19.10.17 fand eine Führung durch die Polstermöbelfabrik der Firma Segmüller in Friedberg statt.  Die Besucher erlebten während des Ganges durch die gesamte Fertigung, wie in vielen einzelnen Arbeitsgängen letztlich Sessel, Couchen oder Betten erstellt werden. In der Fabrik werden alle dazu notwendigen Einzelteile -  von der Holzbearbeitung bis zur Kaltschaumfüllung und dem Nähen von Stoff- bzw. Lederbezügen - gemacht.


Am 22.09.17 besuchte die Senioren Union die Baustelle des Krankenhausneubaus in Aichach. Der Geschäftsführer der Kliniken an der Paar, Dr. Krzysztof Kazmierczak, führte die Besuchergruppe persönlich durch die Anlage und erläuterte, welche Vorteile der Neubau für Patienten wie für das Personal bringe. Nach Fertigstellung im Frühjahr 2018 wird es der modernste Krankenhausneubau in Bayern sein. Für die Infrastruktur im Wittelsbacher Land von grundsätzlicher Bedeutung.

Krankenhaus Aichach

Die Besuchergruppe vor dem zukünftigen Haupteingang des Krankenhauses.  


Einige Impressionen der "Venezianischen Maskerade" anlässlich des Karnevals am 03.02.2017 im Brauereigasthof St. Afra.

Venezianische MaskeradeVenezianische MaskeradeVenezianische Maskerade


Besuch bei der Bio-Bäckerei Schubert in Augsburg am 07.12.2015 

Besuch bei der Bio-Bäckerei Schubert in Augsburg am 07.12.2015


Am 10.12.2014 organisierten wir für Mitglieder der Senioren Union aus dem gesamten Landkreis eine Fahrt zum Christkindlmarkt von Schloss Thurn und Taxis in Regensburg, die auf große Resonanz stieß. Besondere Begeisterung fand der Zwischenstopp in Abensberg mit Besichtigung der Brauerei Kuchlbauer, dem historischem Brauereimuseum - u.a. mit einer Abbildung des Abendmahls von Leonardo da Vinci -  und dem originellen Hundertwasserturm.  

Unten sehen Sie einige Impressionen von diesem Ausflug.

Abensberg 2014Abensberg 2014Abensberg 2014Abensberg 2014


Am 15.10.2014 hat unser Ortsverband der Senioren-Union Friedberg aus Anlass des 750-jährigen Stadtjubiläums eine Sonderführung durch Friedberg mit Herrn Wolfgang Heisele gemacht. Diese Stadtführung hatte schwerpunktmäßig das Thema der "Entwicklung Friedbergs im Schatten der großen und freien Reichsstadt Augsburg" zum Thema. Der Treffpunkt und Ausgangspunkt der Führung war der historische Pestbrunnen auf dem Rathausplatz in Friedberg.

Sonderführung zum 750-jährigen Stadtjubiläums durch Friedberg

Die Teilnehmer waren sehr interessiert, vor allem galt das Interesse einem Bild in der Stadtpfarrkirche Sankt Jakob, das in einer Nische hängt, dunkel von der Oberfläche und fast nicht mehr erkennbar ist. Für die Teilnehmer war es neu zu erfahren, dass es das einzige Bild ist, das noch aus der Zeit vor dem Einsturz der Stadtpfarrkirche Mitte des letzten Jahrhunderts stammt und erhalten geblieben ist. Das dürfte nur wenigen Friedbergern bekannt sein. Ich habe es für alle Interessierten unten angefügt.

Originalbild aus der Stadtpfarrkirche


 

Die SENIOREN-UNION Friedberg veranstaltete eine Busfahrt nach Rosenheim zur Ausstellung "Inka, Könige der Anden" im Lokschuppen und anschließende Stadtführung durch Rosenheim.

 

Großes Interesse fand diese außergewöhnliche Ausstellung bei den Teilnehmern über das geheimnisvolle, versunkene Reich der Inkas. In seiner Blütezeit im 15. Jahrhundert umfasste das Herrschaftsgebiet der gottgleichen Sonnenkönige ein Territorium von 950 000 Quadratkilometern und ein Straßennetz von 23 000 km. Einmalige Ausstellungsstücke veranschaulichen in dieser Ausstellung das Leben der Herrscher und seiner Untertanen in einer strengen Gesellschaftsordnung, ihre religiösen Riten, Kommunikation, Transportwesen. Das Inkareich war eine Hochkultur, die ohne die Nutzung des Rades, einer Schrift und Geld hervorragend funktionierte. Fast 40 Jahre leisteten die Inkas erbitterten Widerstand gegen die Eroberung ihres Landes durch die Spanier, die in ihrer Gier nach Gold diese Hochkultur im 16. Jahrhundert rigoros zerstörten.

 

Anliegend das Plakat zur Ausstellung, Fotos aus der Ausstellung - ein mumifizierter König, Figuren und Blick in die Altstadt von Rosenheim.

INKA


Anbei einige Impressionen aus dem Museum und aus Rosenheim.

 

INKA Rosenheim INKA Rosenheim INKA Rosenheim                    INKA Rosenheim INKA Rosenheim INKA Rosenheim INKA Rosenheim


Fahrt in die Emilia Romagna

Vom 12. - 16.05.2014 -> Teilnahme an der Fahrt des Kreisverbandes der Senioren-Union Aichach-Friedberg in die Region der Emilia Romagna, Italien


AVA

Am 02.04.2014 -> Besichtigung mit Führung durch die Abfallverwertungsanlage, AVA, Im Mittleren Moos, Augsburg


MAN-Museum

Am 19.03.2014 -> Besichtigung mit Führung durch das MAN-Museum in Augsburg.